Lernen in Montpellier

Accent Français, die ideale Schule, um Französisch in Frankreich zu lernen

Ankunft in Montpellier

Besuche Montpellier: die Stadt in der die Sonne niemals untergeht!

Transport

Montpellier ist eine mittelgroße Stadt. Egal, für welche Unterkunft du dich entscheidest, die Schule wird leicht erreichbar sein – entweder mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß. Die Schule befindet sich nur wenige Schritte von der Straßenbahnhaltestelle „Comédie“ entfernt wobei die Bushaltestelle sich nur fünf Minuten von der Zughaltestelle entfernt.

Du kannst eine Wochenkarte für 15 € pro Woche bzw. 48 € pro Monat (35 € für alle unter 26) kaufen. Diese Karten gelten sowohl für Bus und Straßenbahn und ermöglichen dir dich in Montpellier und dessen Umgebung fortzubewegen (auch auf dem Land und an den Stränden).

 
 

Mit dem Bus

Vom Busbahnhof kann man innerhalb von Frankreich und mit den Eurolines in über 25 Länder reisen. http://www.eurolines.fr

Mit dem Zug

Der Bahnhof Montpellier St Roch befindet sich im Stadtzentrum, fünf Minuten zu Fuß von der Schule entfernt.

Außerdem halten hier alle Bus- und Straßenbahnlinien. Montpellier befindet sich an der Paris-Lyon-Perpignan-Barcelona TGV-Strecke (Hochgeschwindigkeitszug) und ist damit an die wichtigsten französischen und Europäischen Städte angebunden.

  • Von Paris : 3 Stunden 15 Minuten
  • Vom internationalen Flughafen Paris Roissy-Charles-de-Gaulle: 3 Stunden 50 Minuten
  • Von Lyon: 1,5 Stunden
  • Von Barcelona: 3 Stunden
  • Von Marseille: 1,5 Stunden

http://www.voyages-sncf.com
International: http://www.tgv-europe.com

Mit dem Auto

Du kannst Montpellier per Autobahn A9 (Paris-Lyon-Barcelona) erreichen. Die A9 kann direkt aus allen europäischen Ländern erreicht werden.

Da das Stadtzentrum eine Fußgängerzone ist, empfehlen wir Dir entweder eine Unterkunft außerhalb des Stadtzentrums zu finden oder einen Parkplatz zu reservieren.

Mit dem Flugzeug

Der internationale Flughafen Montpellier-Méditerranée befindet sich 7 km vom Stadtzentrum entfernt.

Regelmäßige Shuttlebusse zwischen dem Flughafen und dem Stadtzentrum kursieren ca. alle 15 Minuten und kosten 5 €.

Taxis: 10 Minuten, Preis ca. 25 €. Über den Ausgang A der Ankunftshalle.

 

Flüge ab/zum Flughafen Montpellier

Flüge ab/nach Carcassonne

Ryan Air: Billund, Eindhoven, Glasgow – Prestwick: Cork, Dublin, Porto, Liverpool, Bournemouth. Du gelangst mit einem Shuttlebus zum Bahnhof (25 Minuten, nach jedem Flug).

Die Zugfahrt nach Montpellier (direkter Zug) dauert 75 Minuten. www.aeroport-carcassonne.com

Andere Flughäfen mit Anschluss nach Montpellier:

Flughäfen Béziers, Flughäfen Lyon, Flughäfen Marseille, Flughäfen Toulouse.

Ankunft in Montpellier

Homestay mit Halbpension oder Frühstück : Bitte wende dich mindestens eine Woche vor deiner Ankunft bei deinem Gastgeber um dich vorzustellen und sie darüber zu informieren, an welchem Tag und um welche Uhrzeit du ankommen wirst. Dein Gastgeber heißt dich am Flughafen oder Bahnhof (Bahnhof St Roch) willkommen. Dieser Service ist KOSTENLOS.

Andere Unterkunft : (Hotel, Zimmer mit Küchenzugang, Studio-Apartment, Zimmer auf dem Campus) Anreise per Bus, Shuttlebus, Straßenbahn oder Taxi

 
 

Dein erster Tag

Willkommen in Montpellier! Sobald du es dir in deiner Unterkunft gemütlich gemacht hast, empfehlen wir dir, dir den Place de la Comédie anzusehen – unsere Schule befindet sich direkt nebenan.

Wenn du bei einer Gastfamilie unterkommst, erklärt dir die Familie wie du am Montagmorgen zur Schule kommst.

Wir warten am Montag um 8:30 Uhr auf dich vor der Schule (2 rue de Verdun) für ein Willkommenstreffen.
Während dieser Zeit überreichen wir Dir dein Willkommenspaket und sprechen mit Dir darüber, wie wir bei der Schule arbeiten. Außerdem führt einer unserer Lehrer einen kurzen mündlichen Test durch, um dein Französischniveau zu prüfen. Wenn du vor deiner Ankunft keinen schriftlichen Test durchgeführt hast, kannst du ihn auch zu diesem Zeitpunkt durchführen.

 

Je nach Kursplan trifft unser Reiseführer um 10 oder 16 Uhr an und begleitet dich auf einem dynamischen und besonderen Besuch durch das historische Zentrum von Montpellier. Er zeigt Dir beliebtesten Orte der Stadt und teilt einige Geheimnisse mit dir mit.

Am Abend veranstaltet Accent Français einen Quizabend in einer der Bars der Stadt. An diesem spannenden Abend kannst du andere Schüler der Schule kennenlernen und Spaß haben!

  • 8:30 Uhr: Ankunft bei Accent Français
  • Mündlicher Test
  • Lockeres Treffen
  • Präsentation der geplanten Aktivitäten
  • Kursplan
  • 10 Uhr: erste Französischstunde oder Stadtrundgang
  • 16 Uhr: Erste Französischstunde oder Stadtrundgang
  • Am Abend Treffen mit anderen Schülern
 
 

Vorteile unserer Französischkurse

Kreative Kurse dank unserer Unterrichtsmethode

All unsere Lehrer sind qualifiziert und verfügen über viel Erfahrung in ihrem Bereich. Ihre Lehrmethoden sind dynamisch und motivierend und sind sehr aufmerksam in Bezug auf die Anforderungen jedes einzelnen Schülers.

Übung ist die beste Lernmethode

Wir glauben fest daran, dass man besser lernt indem man sich aktiv am Unterricht beteiligt. In anderen Worten: Um auf die beste mögliche Weise zu lernen, wirst du direkt in den Unterricht eingebunden.

 

Lehrer: Die wichtigste Unterstützung

Unsere Lehrer sind dazu ausgebildet, dich während deiner Zeit bei uns zu unterstützen. Sie geben Dir das nötige Selbstvertrauen, um erfolgreich lernen zu können.

Authentische Quellen und Materialien

Um eine spannende und motivierende Lernerfahrung zu garantieren, arbeiten deine Lehrer mit authentischen Quellen wie Zeitungen, Videos, dem Internet und Audioaufnahmen.

Auf diese Weise erhältst du einen besseren Einblick darin, wie die französische Sprache im wahren Leben verwendet wird.

Kurs Struktur

  • Schriftlicher Test zu Hause und Voreinteilung in eine deinem Sprachniveau angemessene Gruppe.
  • Mündlicher Test am 1. Tag in der Schule und ggf. Anpassung der Kurszuordnung
  • Täglich stehen Dir zwei Lehrer zur Verfügung
  • Wöchentliche Kursprogramme entsprechend des Lehrplans
  • Tägliche Hausaufgaben garantieren dauerhafte Fortschritte
  • Regelmäßige Tests, um deinen Fortschritt und dein Wissen im Auge zu behalten
  • Abschlusszeremonie am Ende, während der du dein Zertifikat erhältst
 

Persönlich angepasstes Lernen und dauerhafte Prüfung des Lernfortschritts

Lehrergespräche ermöglichen Dir, deinen Lehrern Fragen zum Kurs und deiner Übungen zu stellen, um ggf. um Hilfe zu bitten und über deine Probleme zu sprechen.

Vollständige kulturelle Immersion

Wir zeigen jede Woche einen französischen Film

Zusätzliche, kostenlose Kulturworkshops: Theater, Lieder, Traditionen und Leben in Südfrankreich usw.

Deine Zeit bei Accent Français ist viel mehr als nur ein Kurs! Mit uns tauchst du vollkommen in die französische Kultur und Sprache ein. Wir stehen während der gesamten Zeit an deiner Seite, um deine Zufriedenheit zu garantieren!

 

Montpellier und die Region languedoc-Roussillon

Suchst du nach einer Französisch Schule in Frankreich? Die Antwort lautet: Montpellier. Die Stadt, in der die Sonne niemals untergeht!

300 Sonnentage pro Jahr

400 000 Einwohner
(80.000 davon sind Studenten)

Im Jahr 2012 zur französischen Stadt mit der besten Lebensqualität gewählt

Nur 15 Minuten entfernt von Stränden am Mittelmeer

1 Stunde Flugzeit von Paris oder 3 Stunden und 15 Minuten per Zug entfernt; 3 Stunden von Barcelona und Nizza

Fast 50 % der Bewohner sind unter 30

Montpellier ist ein sonniges Reiseziel voller historischer Schätze und einzigartiger Kultur.
Das Mittelmeer ist nur 15 Minuten und auch das Cévennes-Gebirge nicht weit entfernt.

Montpellier ist eine Universitätsstadt,

in der 80.000 Studenten aus Frankreich und der ganzen Welt zu Hause sind. Gleich nach Paris ist Montpellier die beliebteste Stadt Frankreichs, um Französisch zu lernen!

Die Universität von Montpellier ist bekannt für ihre Medizinische Fakultät (die älteste bestehende Europas) und bietet zahlreiche verschiedene Studienfächer an wie Jura, Naturwissenschaften, Geisteswissenschaften, Wirtschaft etc.

Alles in der Stadt dreht sich um das Lernen und die Kultur. Zudem sind die Lebenshaltungskosten niedriger als in den meisten anderen Städten Frankreichs.

Möchtest mehr Infos über deine Studium in Montpellier ? Einfach klicke HIER!

 

Montpellier befindet sich im Süden Frankreichs

und verzeichnet mehr als 300 Sonnentage pro Jahr, so dass man das ganze Jahr hindurch die sonnigen Straßencafés, Musiker die auf Plätzen und mittelalterlichen Straßen spielen, die bunten täglichen Märkte, die Fußgängerzone im Zentrum und das dolce vita der Mittelmeerregion genießen kann.

Eine Stadt voller Kultur und Unterhaltung

In Montpellier verbringen wir gern gesellige Zeit in der Sonne oder unterm Sternenhimmel: Cafés, Restaurants, Museen, Opern, Tanz, Theater und Musikveranstaltungen finden das ganze Jahr lang statt und sind stets geöffnet – an Unterhaltung mangelt es daher nie!

 

Nur 15 Minuten von der Stadt entfernt befinden sich Sandstrände, Flüsse und Berge – ein idealer Ort für Erholung und Entspannung.

Montpellier, Lieblingsstadt des NY Times Magazines im Jahr 2012

36 Stunden in Montpellier

Lire l'article

 

Informationen für Eltern

Liebe Eltern, nachfolgend einige Informationen die Ihnen dabei helfen werden sicherzustellen dass der Aufenthalt eures Kindes ohne Probleme verläuft.

Unterkunft: Wir empfehlen ein Zimmer mit Halbpension bei einer örtlichen Gastfamilie.

  • Wahre Immersion in die Kultur 
  • Bei einem Aufenthalt mit Halbpension nehmen Kinder am Abendessen der Familie teil und lernen die französische Lebensart kennen. Unsere Gastfamilien wissen, wie man sich ihren jungen Gästen widmet und kontaktieren uns, wenn sie uns auf etwas aufmerksam machen möchten.
 

Unser Team steht unseren Schülern täglich zur Verfügung und bleibt mit Ihnen im ständigen Kontakt. Wir melden uns bei Ihnen, wenn euer Kind krank ist oder eine Unterrichtsstunde verpasst. Aus diesem Grund senden wir Ihnen Formulare, welche wir Sie bitten, sorgfältig auszufüllen (Abendplanung, Telefonnummer für Notfälle usw.)

Unsere Unterrichtsprogramme sind auch an die Bedürfnisse jüngerer Schüler angepasst. Die meisten unserer Schüler sind über 25 Jahre alt, doch während der Schulferien im April, Juli und August organisieren wir ebenfalls spezielle Kurse für jüngere Schüler.

Kulturelle Aktivitäten und Ausflüge: Wir möchten Sie dazu anregen, euer Kind für die kulturellen Programme anzumelden. Diese Programme sind an die Unterrichtsstunden angepasst und ermöglichen Schülern, auch außerhalb des Unterrichts Freunde zu finden. Bei diesen Ausflügen werden oft Freundschaften geschlossen die ein Leben lang anhalten!

Wir empfehlen die folgenden Französischkurse:

 
  • Intensiver Französischkurs, um sich mit schriftlicher und mündlicher Kommunikation vertraut zu machen
  • Französischkurs als Vorbereitung für DELF, A-Levels, Leaving Cert, Abitur oder jegliches andere Französisch-Zertifikat!
  • Französischkurse & Kulturprogramm für vollständige Immersion in die Sprache
  • Für jede Lektion kannst du ein optionales Aktivitätspaket wählen, mit dem Ihr Kind sich an den kulturellen Aktivitäten und Ausflügen beteiligen kann, die während seines Aufenthalts geplant sind.
 

Visa

Viele Leute fragen uns, ob sie ein Visum dazu brauchen um an den Kursen in Frankreich teilzunehmen zu können.

  • Wenn Du aus Europa kommst, benötigst du kein Visum.
  • Wenn nicht, empfehlen wir dir die französische Botschaft in deinem Land zu den Bedingungen zum Aufenthalt und Bedingungen für Personen aus deinem Herkunftsland zu kontaktieren.

Il existe plusieurs catégories de visas

Les visas de court séjour sont des visas dits « Schengen » qui permettent à leur titulaire de circuler librement dans les pays de l’espace Schengen pour des séjours d’une durée maximale de 90 jours sur toute période de 180 jours.

Ces visas peuvent être délivrés pour une ou plusieurs entrées.

Ce type de visa est généralement délivré pour des voyages de tourisme, des voyages d’affaires ou pour des visites familiales ; il permet également à son titulaire de venir en France pour des formations courtes, des stages ou encore exercer une activité rémunérée, sous réserve de l’obtention d’une autorisation provisoire de travail (artistes en tournée, sportifs disputant un championnat, salarié détaché dans le cadre d’une prestation de service, etc…).

Il peut être également demandé pour effectuer un simple transit par la France.

Les membres de famille d’un ressortissant communautaire :

Conformément à la directive 2004/38 du 29 avril 2004, les membres de famille de nationalité tierce d’un citoyen européen qui accompagnent ou rejoignent leur conjoint en France ne sont soumis qu’à l’obligation de visa d’entrée conformément au règlement CE 539/2001, sur justification de la nationalité du ressortissant communautaire, de leur lien familial et le cas échéant, de la qualité « d’à charge » de l’enfant de plus de 21 ans ou des ascendants.

Ce visa est délivré gratuitement et sans délai.

 

Le transit d’un étranger par un aéroport français sans sortir de la zone dite « internationale »

... constitue un cas particulier, car l’étranger n’entre pas sur le territoire français et n’est pas soumis au visa d’entrée, sauf exception.

En effet, certains étrangers sont soumis au visa pour effectuer un transit aéroportuaire en France (information relative au transit aéroportuaire).

Les visas de long séjour

Ce visa est délivré lorsque la durée du séjour est supérieure à 90 jours. Les principaux motifs de délivrance de ce visa concernent le plus souvent les études, le travail et la réunification familiale.

La délivrance de visa exige, à l’arrivée en France, un enregistrement auprès de l’Office Français d’Immigration et d’Intégration (OFII) ou, selon les cas, à la préfecture compétente pour la délivrance d’un titre de séjour.

 

Certains étrangers sont dispensés de visa

 

Le règlement européen 539/2001 dispense un certain nombre de nationalités de visa de court séjour pour entrer dans l’espace Schengen.

Si vous êtes ressortissant d’un Etat membre de l’Union Européenne (UE) (autre que la France), de l’ Espace Economique Européen (EEE) ou de la Suisse ou membre de la famille d’un ressortissant d’un Etat membre de l’UE, de l’EEE ou de Suisse autre que la France, des dispositions spécifiques du droit de l’Union Européenne s’appliquent :

  • les ressortissants des Etats membres de l’UE, de l’EEE ou de Suisse ne sont pas soumis au visa d’entrée et de séjour, quelle que soit la durée du séjour ;
  • les membres de la famille d’un ressortissant des Etats membres de l’UE, de l’EEE ou de Suisse (conjoint, enfants mineurs ou à charge, ascendants à charge) sont soumis au même régime de circulation que les autres étrangers de leur nationalité. Les membres de famille d’un citoyen de l’union dont la nationalité n’est pas soumise au visa de court séjour ou qui sont titulaires d’une carte de séjour de membre de famille d’un citoyen de l’union ne sont pas soumis au visa d’entrée et de séjour, quelle que soit la durée du séjour
 
 

Les contrôles à l’arrivée dans l’espace Schengen

La possession d’un visa n’est pas une condition suffisante pour entrer dans l’ « espace Schengen » : information sur les contrôles à l’arrivée lors du passage de la frontière.

Les contrôles à l’arrivée s’appliquent à tous les étrangers, qu’ils soient soumis au visa d’entrée et de séjour ou dispensés de ce visa.

La demande d’un titre de séjour en France

Les titulaires d’un visa d’entrée et de long séjour portant la mention « Carte de séjour à solliciter à l’arrivée en France » doivent prendre contact avec l’autorité préfectorale française de leur lieu de résidence, afin de déposer une demande de carte de séjour dans les deux mois après leur entrée sur le territoire français.

Les membres de la famille d’un ressortissant des Etats membres de l’UE, de l’EEE ou de la Suisse souhaitant introduire une demande de carte de séjour « membre de famille d’un citoyen de l’union » doivent prendre contact avec l’autorité préfectorale française compétente, afin de déposer leur demande de carte de séjour dans les trois mois suivant leur entrée sur le territoire français.

Les titulaires d’un visa de long séjour portant mention « Ceseda R311-3 » doivent prendre contact avec l’OFII dès leur arrivée en France.